Arzneiwerkstatt

Aus unserer Arzneiwerkstatt:
Hahns Läuseschreck Spray mit ätherischen Ölen...

Unsere Hausmischung „Hahns-Läuseschreckspray“ ist mit Original Primavera Qualitätsölen hergestellt.

Hilfe, die Läuse kommen! Läuse sind kein Grund zur Panik oder voreiligen Handlungen. Kopfläuse sind derzeit weit verbreitet und kein Hinweis auf mangelnde Hygiene. Meist werden die Plagegeister erst entdeckt, wenn sie sich ausgiebig vermehrt und für weiteren Nachwuchs durch die Ablage von Eiern (Nissen), gesorgt haben. Das Hahns-Läuseschreck Spray eignet sich hervorragend zur Vorbeugung von Kopflausbefall.

Läuse besitzen einen ausgeprägten Geruchs- und Geschmackssinn. Durch den Geruch des Läuseschrecksprays wird die Atmung der Laus, die gerade auf der Suche nach einem neuen “Opfer“ ist, ge- hemmt und an der Eiablage gehindert. Bei bereits vorhandenen Nissen und Kopflausbefall empfehlen wir Läuselösung (Fluid), Umgebungsspray und Waschmittel, um sicher zu sein, dass der lausfreie Kopf nicht gleich wieder besiedelt wird.

Bei längerem Haar empfiehlt es sich die Behandlung Strähne für Strähne durchzuführen und auch die Kopfhaut nicht zu vergessen. Des Weiteren sollten in die Behandlung Kopfbedeckung und evtl. hochschließende Krägen miteinbezogen werden.

Untersuchen Sie Ihr Kind täglich mit der Lupe nach Nissen. Lebende Läuse sind erst sichtbar, wenn es schon zu spät ist. Nissen sind winzig und ganz gut erkennbar. Grau, weißlich kleben sie an den einzelnen Haaren und lassen sich durch Anpusten nicht entfernen. Bei langen Haaren sind Hochsteckfrisuren empfehlenswert.

Erzählen Sie die lustige Kopflausgeschichte von Paula, Max und Emil.


Anwendung:
Zur Vorbeugung Läuseschreckspray mehrmals täglich Haar und kopfhaut gründlich einsprühen. (Haaransatz hinter den Ohren und am Nacken)


"Hahns-Läuseschreckspray"

30 ml 6,95 €
50 ml 9,95 €